The Dying Pride

Willkommen im Entwickler Forum des Open Source Projektes "The Dying Pride" online RPG.
Sie können sich hier in der Rubrik "Bewerbung" für eine Platz in unserem Team bewerben. Gesucht werden: 3D Artists, Scripter, Programmierer in CC+, Marketing Experten, Texter und Sprecher.
Vielen DANK für Ihr Interesse und Ihren Besuch.
Mit freundlichen Grüssen das Team von GamesArmyLabs
The Dying Pride

Spiele Entwickler Forum. Nur für das Entwickler Team und Interessierte die sich beim Projekt bewerben wollen.

Navigation

Partner


    Voraussichtlich benutzte Technik u. Engine

    Teilen
    avatar
    GOBLIN / Team Leiter
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 31
    Anmeldedatum : 13.04.10
    Alter : 43
    Ort : Stuttgart

    Voraussichtlich benutzte Technik u. Engine

    Beitrag  GOBLIN / Team Leiter am Mi Apr 28, 2010 3:54 pm

    Ich würde vorschlagen, wir stürzen uns auf die momentan modernste Open
    Source Engine die auf dem Markt ist. Hier stelle ich sie Euch vor. Ich
    habe den Text von Radon Labs übernommen. Was für Radon gut ist kann für
    uns sicherlich auch gut sein.

    Datenblatt:


    Nebula - Realtime
    3D Technology




    Nebula is the central
    game and production technology used in all Radon titles, independent of
    genres or project size. Developed by Radon
    Labs( übrigens
    Entwickler von Drakensang) Nebula is a leading Open Source 3D game and
    visualisation engine
    used by dozens of companies worldwide.



    • A well-tried and robust C++ game engine
    • An
      "Operating System" for games
    • OpenSource - It's free !
    • Multiplattform
    • A
      portability wrapper (unified APIs)
    • An abstraction layer
      (simplified APIs)
    • A DX9 rendering engine
    • An extensive
      and most modern feature set
    • Flexible scripting: TCL, Python,
      LUA, ...


    Game
    framework Mangalore





    • Built
      on top of Nebula
    • SQL driven game database
    • 100% separated
      data and logic
    • Flexible message system
    • Type-Safe
      attributes
    • Entity / Level subsystems
    • Expandable through
      user provided properties and manager classes
    • Bullet proof
      loading / saving of game state out of the box
    • Speed up game
      development
    • Proven stability and performance. Already used in
      20+ shipped
      products

    • DAZU
      WURDE NOCH "RASCALLI "GENOMMEN


    • Zusammen
      ergab dies dann den NEBULA CLIENT hierzu
      mehr:



    R.A.S.C.A.L.L.I.



    About Rascalli



    Rascalli is a research project initiated by the Austrian
    Research
    Institute for Artificial Intelligence (OFAI) in Vienna and
    funded by the
    European Union. Led by OFAI, a consortium of
    international partners
    works on the development of Responsive
    Artificial Situated Cognitive
    Agents Living and Learning on the
    Internet (R.A.S.C.A.L.L.I.).



    Radon
    Labs and the Nebula Client




    Radon
    Labs' contribution to Rascalli consists of the so-called "Nebula
    Client"
    (NC), a stand-alone Windows application which serves two
    purposes:





    1. Provide an interface to the actual
      user with the help of a 3D animated
      character who offers a much more
      "human" interface

    2. the NC serves as an interface to the
      various components of Rascalli: the
      Platform, developed by OFAI and
      the MaryServer by DFKI for speech
      synthesis

    Usage



    The NC
    features a scene rendered in 3D real-time which shows the Agent –

    or Rascallo, a male or female Agent – sitting in a chair. The user can
    input
    questions and comments as text. These are then sent to the OFAI
    Platform.
    This request is processed and a file in Behaviour Markup
    Language
    (BML) is sent back to the Client with instructions which
    animations
    to play in which order, e.g. point gestures or a gaze. This
    takes
    care of the animation of the Agent. Another request is sent to the

    MaryServer which answers with a Wave file consisting of synthesized
    speech
    and timing information telling the Client how long to play Wave.


    The Agent’s answer consists of text output accompanied by speech
    and
    animation to give the user a lively impression as if he is
    engaged in a
    conversation. The Agent may either give an answer which
    contains the
    information the user requested or refer to a weblink
    (URL) which
    contains further information. This could be any source
    on the WWW to
    contain such information like Wikipedia, IMDB or NNDB.
    By clicking on
    the link the user is taken to the respective
    website.


    Two buttons in the user interface allow the user
    to give the Agent
    positive or negative feedback to praise and
    reprimand him respectively.
    This is used to train the Agent and make
    him remember which of his
    answers were helpful to the user. A
    profile of the Agent is stored on
    the OFAI platform server so the
    Agents information is stored after the
    user logs out.


    The use of Nebula



    Rascalli benefited Radon Labs' game development as it provided some

    valuable testing grounds for the use of the Nebula Engine. Some of
    the
    use cases were:




    • Use of a complex
      facial rig
    • Simultaneous blending of multiple animation clips
    • Use
      of lip animation synchronous to speech output
    Bei
    "Rascalli" gilt es allerdings noch abzuklären ob es sich hierbei auch um
    Open Source handelt und wir eine freie Lizenz bekommen. Sollte dies
    nicht der Fall sein müssen wir uns um passenden Ersatz umsehen. Dies
    würde ich allerdings Euch Fachmännern überlassen. mein Bereich ist wie
    schon erwähnt eher der Grafische. Gruss Andy


    Hier gleich noch
    die LINKS zu den Anbietern:

    RASCALLI hier
    klicken


    NEBULA hier klicken

    Anbei möchte ich noch
    einmal die Radon Labs zitieren. Fogender Text sollte uns als Motivation
    dienlich sein. Auch Radon hat so begonnen wie wir es vorhaben.


    Passion For Games

    Radon Labs
    was founded by game enthusiasts. To the founders Passion
    For
    Games
    was not just an empty formula, it was part of our life.
    Everyone
    at Radon Labs share this same Passion For Games with our

    founders. Be it on PC or console, NDS or XBox360, online or offline,
    adventure,
    shooter or RTS - or as LARP, pen 'n' paper, trading cards or
    board
    games - Passion For Games is an important aspect for all of

    us - in our work and our private lives.


    Noch ein Link hier :

    Weitere
    Anmerkung zur 3D Bearbeitung


    Tja und schon sind wir beim Thema "Irrlicht Engine" Irrlicht wäre die alternative zu Nebula. Sie ist auch open source und bietet sehr gute Möglichkeiten und Technik, eine gute Comunity und viele gute Tools und Tutorials. Das ganze Drum Herum ist viel offener und auch freundlicher gestaltet als es bei Nebula der Fall ist. was mich bei Nebula 3 wirklich ärgert ist die Tatsache, dass die Programmierer und Code writer so von sich und Ihrer Leistung eingenommen sind, dass Sie sogar so arogant sind und es noch nicht mal mehr auf die Reihe bekommen eine richtige Download.EXE Datei für die komplette Engine an zu bieten. Hier muss man sich in mühseeliger Arbeit alle Codes und alles Zubehör selbst raus suchen und ich kann Euch sagen, als jemand der mit einer Game Engine wenig am Hut hat weil er in anderen Bereichen des Game Design zuhause ist..tut man sich extrem schwer überhaupt eine funktionierende Engine gedownloadet zu bekommen, weil man gar nicht versteht was man nun überhaupt zu machen hat. Das ist echt richtig SCH...!!! Die Engine kann noch so gut sein aber was soll das? das ist echt sehr ärgerlich.
    Bei Irrlicht hingegen alles schön zu einem Download verpackt mit Engine Tutorials und verschiedenen Tools. So gehört sich das.
    Ich lade mir jetzt die Irrlicht Engine herunter und werde mich mit Ihr vertraut machen, zumal man Nebula Codes auch inj der Irrlicht Engine verarbeiten kann und die Engines kompatiebel sind..genial.


    Zu diesem Thema fallen
    mir auf einen Schlag zwei äusserst gute Programme ein.
    -Blender
    -Autodesk
    3ds Max

    Beide Programme sind sehr gut und relativ einfach in
    der Bedienung. Mit beiden werden sehr schöne Resultate erreicht.
    Was
    mir im Moment Kopfzerbrechen bereitet ist die Tatsache, dass 3ds Max ein
    kostenpfligtiges Programm ist und es somit ausscheiden wird. Bitte sagt
    es mir wenn ich mich teusche. Falls es aber so ist wäre Blender
    sicherlich die Beste Alternative.Irrlicht ENGINE bitte klicken


    Alex

    Anzahl der Beiträge : 2
    Anmeldedatum : 22.06.10

    Anmerkung

    Beitrag  Alex am Di Jun 22, 2010 8:29 pm

    @GOBLIN
    Stimmt. 3D Studio Max ist nicht kostenlos. Es gibt aber eine eingeschränkte Version, die frei verwendet werden darf: GMax. Für kleinere Sachen eignet sich Wings 3D - ist jedoch nicht jedermanns Sache, da die Bedingung im Vergleich zu anderen 3D-Programmen ungewohnt ausfällt. Maya PLE (Personal Learning Edition) ist eine weitere Alternative. Blender, wie bereits von Dir erwähnt, ist von allen wohl die beste Wahl.

    Bin gerade dabei die Engines runterzuladen und mich einzulesen, um einen groben Überblick zu bekommen, ob wir evtl. weitere Tools benötigen werden. Später werde ich hier eine Programmliste posten. Diese wird alle Anwendungen aufführen, auf die ich beim Programmieren zurückgreife. Auf gut kommentierten Quellcode und eine aktuelle Dokumentation werde ich ebenfalls achten - kann nur von Vorteil sein.
    avatar
    GOBLIN / Team Leiter
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 31
    Anmeldedatum : 13.04.10
    Alter : 43
    Ort : Stuttgart

    Finde ich sehr gut von Dir

    Beitrag  GOBLIN / Team Leiter am Mi Jun 23, 2010 1:04 am

    Klasse Alex,

    da macht sich ja einer richtig Gedanken Smile Super echt. Die Engines werden Dir sicher gefallen und ich bin mir fast sicher, dass Du Dich eher mit der Irrlicht Engine anfreunden wirst. "Besser" ist wohl Nebula3 da die am aktivsten genutz und aktualisiert wird. Beide Engines sind Code offen und haben eine rege Comunity falls mal Fragen dazu auftreten sollten.

    3DMax hab ich als die Free Version. Klar könnte man dies nutzen allerdings muss ich dazu sagen, wir müssen immer im Hinterkopf haben, dass es die Lizenz kostenfrei erlaubt die Software zu nutzen UND auch wenn wir das Projekt auf die gewerblliche Schiene fahren keine Kosten auftreten. Wenn wir mit 3DMax Demo arbeiten und zu einem späteren Zeitpunkt klar wird, dass wir dies getan haben müssen wir 20.000 Euro Lizenz bezahlen nur weil wir die Software verwendet haben. Darum bin ich so fixiert darauf möglichst nur mit Software und Produkten mit Creative Commons Lizenz oder ähnlichem zu arbeiten.

    Ich bin echt wahnsinnig gespannt darauf was Du zu den Engines sagen wirst. Überhaupt juckt es mich ganz wahnsinnig in den Gehirnwindungen mehr über das Programmieren in Erfahrung zu bekommen und das werde ich wohl im Lauf der Zeit mit der zusammenarbeit mit Dir und anderen Programmierern. Man kann immer viel darüber lesen aber es direkt mit zu erleben ist doch viel viel besser als nur trockene Theorie.

    LG Andy


    Gesponserte Inhalte

    Re: Voraussichtlich benutzte Technik u. Engine

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do Apr 19, 2018 11:18 pm